­čĹë Oberhausen ist schon seit Langem ein Problembezirk in Augsburg. Erst vor Kurzem hat die Stadt auf einer B├╝rgerversammlung ein neues Konzept f├╝r einen S├╝chtigentreff vorgestellt, da der vorherige krachend gescheitert ist. Bereits an dieser Stelle haben wir unsere Bedenken ge├Ąu├čert und unsere Sorge zum Ausdruck gebracht, dass Oberhausen als Stadtteil entlastet statt weiter ├╝ber Geb├╝hr belastet werden sollte. 

­čĹëDas Durchschnittseinkommen in diesem Stadtteil ist das niedrigste in ganz Augsburg, und Augsburg ist wahrlich keine Stadt des Luxus und des Wohlstandes wie offizielle Zahlen j├╝ngst offenlegten. Nun soll ein Asylheim entstehen, das vom Bezirk finanziert wird.

Die Migrationsquote in Oberhausen ist bereits sehr hoch, was die Integration zus├Ątzlich erschwert. Mit der weiteren Belastung durch noch mehr Asylforderer wird sich dieser Stadtteil mittelfristig zu einem sozialen Brennpunkt entwickeln. 

ÔŁŚ´ŞĆIch pl├Ądiere daf├╝r, das neue Asylheim in den Hochburgen der Gr├╝nen- und CSU-W├Ąhler zu errichten. Schlie├člich sind es genau diese Menschen, die sich f├╝r noch mehr Migration und ein buntes Augsburg einsetzen.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/neue-unterkuenfte-fuer-fluechtlinge-in-augsburg-id69546601.html?wt_mc=redaktion.schnittstelle.facebook.as.&fbclid=IwAR1sXfyBoKSEUOj8n7uIJ42e_MFCHvWLZvvFhjw7F3FU57D9mPAmAImde4s

Teilen:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner