„Seit Monaten fackeln Linksextremisten die Autos Berliner Gefängnismitarbeiter ab. Jetzt drohen sie mit dem „nächsten Schritt“ – nämlich sie auch „Zuhause anzugreifen“.“

Allein schon diese Zeilen in einer Zeitung, sollten doch jeden vernünftigen Menschen wachrütteln.

Beamte deren Fahrzeuge abgefackelt werden, öffentliche Forderungen nach deren Adressen und Androhungen schwerer Gewaltdelikte.

Letztendlich bleiben dem besorgten Bürger folgende Fragen offen:

Warum gibt es keine breite öffentliche Debatte, keine beworbene Medienaufmerksamkeit, Solidaritätsbekundungen, „Demos gegen Links“ oder anderes?

Warum greift der Staat nicht entschieden gegen linken Terror durch?

Warum schützt der Staat nicht seine Bürger?

…lassen Sie uns gemeinsam wieder für Frieden und Ordnung in Deutschland sorgen.

https://www.bild.de/regional/berlin/berlin-linksradikale-machen-jagd-auf-jva-mitarbeiter-668be0a4c22da971a1737aec

Teilen:

„Regime der Altersbeschäftigung“

Alleine schon der Titel im Finanzplan der Ampel Regierung,„Regime der Altersbeschäftigung“ lässt einen schon erschaudern!Man stelle sich vor, ein Dachdecker, ein Kfz-Mechatroniker, eine med. Fachangestellte oder

Linke Tricks bei der Bezahlkarte

Linke Aktivisten haben eine Tauschbörse eingerichtet, um die in München eingeführte Bezahlkarte für Asylsuchende zu umgehen, sodass die Migranten mehr Bargeld zur Verfügung haben.Die Asylsuchenden

Schuld am Rechtsruck – Die Heim WM 2006

Eine Verhöhnung deutscher Genialität, die im Laufe der Geschichte erzielt wurde, runtergebrochen auf die absurde These:Wir seien nur für „zwei angefangene Weltkriege“ und „vielleicht noch

Betrug am Steuerzahler!

Die Regierung nennt es „Maßnahmen gegen den Arbeitskräftemangel“. Ein hart arbeitender, Steuern zahlender Bürger hat vermutlich eine andere Meinung, denn dieser darf dafür aufkommen.Ganze drei

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner