👉 Augsburg ist die ärmste Stadt in Bayern und eine mit der geringsten Kaufkraft im Bundesdurchschnitt. Im Gegensatz zur Stadtregierung, die die Schuld bei anderen sieht, sehe ich diese aber bei der Stadtregierung selbst. Durch ihre Maßnahmen gegen die eigenen Bürger, die fast schon Sanktionen gleichen, stirbt unsere Innenstadt nach und nach aus.

Der Wegfall von kostenlosem Kurzzeitparken, autofreie Zonen, die hohen Energiekosten und eine der höchsten Steuerlasten machen es den Gewerbetreibenden immer schwerer. Dem wirtschaftlichen Trend der Bundesrepublik wird auch hier nicht entgegengewirkt.

Seit dem Einzug in den Stadtrat setzen wir uns vehement für die Entlastung der Unternehmen durch eine Senkung der Gewerbesteuer ein und stoßen aber leider auf taube Ohren. Die Stadt benötigt aber die Steuern, denn schließlich muss die Klimatransformation weitergehen und von jemandem bezahlt werden. Neue Fahrradwege entstehen dort, wo sie keiner nutzt, oder die Sanierung des Theaters, die durch eine immense Fehlplanung zum Milliardengrab werden wird. Wir müssen wieder zur Realpolitik zurückkehren, um den Unternehmen eine langfristige Planungssicherheit zu gewährleisten.

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/augsburg-steigende-zahl-an-insolvenzen-ist-bislang-kein-grund-zur-panik-id70530816.html

Teilen:

Die Konsequenzen verfehlter Politik

Die Lage in den Parks und vor den Bahnhöfen der bayerischen Großstädte spitzt sich immer weiter zu. Die Behörden sahen sich gezwungen, für immense Summen

58 Prozent mehr Straftaten

👉 Die Kriminalität am Augsburger Hauptbahnhof ist explodiert. Ein Anstieg der Straftaten um 58 Prozent ist nicht hinnehmbar. Besonders erschreckend: Die Hälfte der Straftaten wird

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner