Deutschland steht aufgrund seiner Entscheidung, die Kernenergie abzuschalten, international isoliert da. Diese Politik, die Merkel ins Rollen gebracht hat, war von Panik und Angst vor den Risiken der Atomkraft begleitet. Diese Angstmacherei hat dazu beigetragen, dass Deutschland heute mit den höchsten Strompreisen weltweit zu kämpfen hat. 

Im Gegensatz dazu setzt Frankreich weiterhin auf zahlreiche Atomkraftwerke. Die Ironie dabei ist, dass Deutschland im Falle eines nuklearen Unfalls in Frankreich ebenso betroffen wäre wie sein Nachbarland. 

Etwa 30 Mitgliedstaaten erkennen das Potenzial der Kernenergie bei einem Atomgipfel an und haben sich verpflichtet, dieses voll auszuschöpfen. Ursula von der Leyen betont, dass Kernenergie eine Schlüsselrolle bei der Energiewende spielen kann. Dies steht im krassen Gegensatz zur deutschen Innenpolitik. 

Die Zielsetzung, die Energiegewinnung aus Kernenergie bis 2050 zu verdreifachen, unterstreicht das Vertrauen in diese Technologie. Deutschland, einst Pionier in der Entwicklung der Kernenergie, steht nun abseits einer Entwicklung, die von 60% seiner Bevölkerung abgelehnt wird. Diese Ablehnung hat dazu geführt, dass Deutschland an der zukunftsträchtigen Entwicklung der Kernenergie nicht beteiligt ist, was langfristig sowohl wirtschaftliche als auch ökologische Nachteile mit sich bringen wird.

https://www.tagesschau.de/ausland/europa/atomenergie-allianz-abschlusserklaerung-100.html

Teilen:

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner